?>

Diese Nationalparks gibt es in Deutschland

Vom Wattenmeer über tiefgrüne Wälder und klare Seen bis zu den bayerischen Alpen – die zahlreichen Nationalparks Deutschlands punkten mit Facettenreichtum und Vielfalt. Schöner als in dieser naturbelassenen Umgebung können Sie einen Ferienhausurlaub nicht verbringen.    

Nationalpark Bayerischer Wald und Nationalpark Berchtesgaden  

In Bayern liegen die Nationalparks Bayerischer Wald und Berchtesgaden. Ersterer ist der älteste Nationalpark Deutschlands und gehört zum größten Waldgebiet Mitteleuropas. Hier locken 300 km Wanderwege, 200 km Radwege, jede Menge Sehenswürdigkeiten und ein spannendes Kulturangebot. Ein Ferienhaus unter dem „grünen Dach Europas“ verspricht eine Auszeit vom Alltag. Über dem Nationalpark Berchtesgaden thront „König“ Watzmann und schaut auf sein 210 km2 großes Reich voller wild-romantischer Täler, Berge, Bäche und Seen. Vor den Fenstern Ihres Ferienhauses liegt ein Traumpanorama.  

Nationalpark Unteres Odertal  

Der Nationalpark in Brandenburg gehört zu den artenreichsten Habitaten Deutschlands. Es ist der einzige Nationalpark in Deutschland, der eine Flussaue schützt. Das wasserreiche Gebiet am Unterlauf der Oder mit Auwäldern, Flussaltarmen und Sandbänken ist ein Paradies für Wasservögel. Hier brüten, rasten und überwintern über 160 Vogelarten, auch Biber sind im Nationalpark zuhause. Im Herbst legen hier rund 10.000 Kraniche auf dem Weg in den Süden einen Zwischenstopp ein. Vor der Tür Ihres Ferienhauses erleben Sie die Natur hautnah.  

Nationalpark Schwarzwald  

Der Nationalpark in Baden-Württemberg ist auf den Höhenlagen des Nordschwarzwalds beheimatet. Zwischen Baden-Baden und Freudenstadt befinden sich auf einer Fläche von 100 km2 Bergmischwälder, Bäche und Wasserfälle, Hochmoore, malerische Karseen sowie zahlreiche Erlebnispfade und Wanderwege. Ihr Ferienhaus liegt in einer der schönsten Ferienregionen Deutschlands.  

Video: Nationalpark Bayerischer Wald

Nationalpark Wattenmeer  

Die drei Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer (138 km2), Niedersächsisches Wattenmeer (3.450 km2) und Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer (4.410 km2) locken mit Dünen, weiten Sandstränden, Sand- und Seehundbänken und ausgedehnten Wattwanderungen, bei denen es einiges zu entdecken gibt. Ob Ferienhaus in den Dünen mit Blick aufs Meer oder aufs Watt, dank der salzhaltigen Luft ist Erholung garantiert.  

Nationalpark Harz  

Im Süden Niedersachsens befinden sich 158 km2 des Nationalparks Harz. Die sagenumwobene Mittelgebirgslandschaft besticht mit bizarren Felsformationen, zahlreichen Gewässern, Mooren und tiefgrünen Wäldern. Urlaub in einem Ferienhaus in dieser vielfältigen Landschaft verspricht Abwechslung. Fahren Sie mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken, wandern Sie entlang der Moore, durch die Bergfichtenwälder oder auf dem Naturmythenpfad bei Braunlage. Die restlichen 89 km2  des Nationalparks Harz liegen im angrenzenden Bundesland Sachsen-Anhalt.  

Nationalpark Kellerwald-Edersee  

In dem kleinen Nationalpark im Norden Hessens sind die Buchen mehrere hundert Jahre alt. Auf 57 km2 führen markierte Rundwanderwege durch den Buchenwald, vorbei an Bächen, Wiesentälern, und schroffen Steilhängen. Im Wildtierpark Edersee sind Luchs, Wildkatze, und Wolf zuhause, und am glitzernd blauen Edersee warten Liegewiese und Strandbad. Der Nationalpark ist Teil des UNESCO-Weltnaturerbes „Buchenurwälder der Karpaten und alte Buchenwälder Deutschlands“. Ein Ferienhaus am Nationalpark verspricht einen abwechslungsreichen Urlaub.   

Müritz Nationalpark  

Mit 322 km2 ist der Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern der größte Nationalpark Deutschlands auf dem Festland. Er besteht aus Moorlandschaften, zahlreichen Seen und weiten Wäldern. An den Gewässern brüten Kraniche, Rohrdommeln, See- und Fischadler. Zahlreiche Wanderwege bieten ein abwechslungsreiches Naturerlebnis. Wer lieber radelt, findet über 600 km gut ausgebaute Radwege mit diversen Rundwegen, auch hin zu Schlössern und Burgen. Wohnen Sie in einem Ferienhaus mit Blick auf die Müritz.  

Nationalpark Jasmund  

Deutschlands kleinster Nationalpark liegt auf der Halbinsel Jasmund auf Rügen. Das 31 km2 große Gebiet prägen weiß leuchtende Kreidefelsen, Geröllstrand, Bäche, Seen, Moore und urige Buchenwälder. Beim Aussichtspunkt Königsstuhl beginnt ein Spazierweg, der entlang dem Hochuferweg am Kreidefelsen Victoriasicht nach Sassnitz führt. Genießen Sie durch die Fenster Ihres Ferienhauses einen Panoramablick auf die Ostsee!  

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft  

Die 786 km2 des dritten Nationalparks Mecklenburg-Vorpommerns verteilen sich auf die Halbinsel Darß-Zingst, die Insel Hiddensee und die Westküste Rügens. Die Typische Landschaft des Nationalparks sind die Bodden, die Lagunen der Ostsee, Dünen, Küstenheiden, Moore und Wälder. Sie haben die Qual die Wahl, auf welcher Insel des Nationalparks Ihr Ferienhaus stehen soll.  

Nationalpark Hunsrück-Hochwald  

Den Nationalpark im westlichen Hunsrück haben die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland 2015 gemeinsam gegründet. Altholzreiche Buchenwälder und Moore laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, der 816 Meter hohe Erbeskopf zu fantastischen Ausblicken. Ferienhaus in Rheinland-Pfalz oder im Saarland? Der Nationalpark ist auf beiden Seiten schön!  

Nationalpark Eifel  

Hier warten Wald, Wasser und Wildnis. Der Nationalpark mit steilen Tälern, weiten Wäldern und zahlreichen Gewässern liegt im südlichen Nordrhein-Westfalen an der deutsch-belgischen Grenze. Von Ihrem Ferienhaus bietet sich ein Abstecher nach Belgien an.  

Nationalpark Sächsische Schweiz  

Hier erwartet Sie Vielfalt auf engstem Raum: tiefe Wälder, bizarre Felsen, wilde Schluchten und wuchtige Tafelberge, kleinere und größere Gewässer sowie hübsche Dörfer. Wenn Sie die Abgeschiedenheit lieben, finden Sie hier die passenden Wanderwege. Und ein Ferienhaus in malerischer Natur.  

Nationalpark Hainich  

„Urwald mitten in Deutschland“ wird der kleine Nationalpark im Westen Thüringens gerne genannt. Ein Baumkronenpfad in 25 Metern Höhe ermöglicht eine spannende Begegnung mit der Natur. Wildkatzen können im Wildkatzendorf Hütscheroda bestaunt werden sowie im naturnahen Schaugehege am Nationalpark und auf der Aussichtsplattform Hainichblick. Am Rande des 75 km2 großen Nationalparks wartet das passende Ferienhaus auf Sie.

Suchen Sie Ferienhäuser in Deutschland?

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland

Ferienhaus in Norddeutschland

Feinsandige Badestrände, Steilküsten, tiefblaue Seen und weite Heidelandschaften - Urlaub im Ferienhaus an der Nord- und Ostseeküste verspricht Erholung pur.

Ferienhaus in Norddeutschland

Ferienhaus in Mitteldeutschland

Naturwunder, spektakuläre Flusstäler und zahlreiche Rad- und Wanderwege - lassen Sie sich auf diese wunderbare Reise entführen und genießen mit allen Sinnen.

Ferienhaus in Mitteldeutschland

Ferienhaus in Süddeutschland

Vom Schwarzwald und Bodensee bis zu den bayerischen Alpen – Süddeutschland bietet tiefe Wälder, hohe Gipfel und klare Seen. Ihr Ferienhaus erwartet Sie!

Ferienhaus in Süddeutschland

Ferienhaus am Meer

Strände und Wattenmeer an der Nordsee, weiße Sandstrände an der Ostsee – im Norden Deutschlands erwartet Sie ein abwechslungsreicher Ferienhausurlaub am Meer.

Ferienhaus am Meer

Ferienhäuser am See

Lassen Sie den Stress und die Hektik des Alltags hinter sich! Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus am See. Das verspricht Ruhe und Erholung pur!

Ferienhäuser am See
Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Pool mieten

Ferienhäuser mit Pool mieten

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhäuser mit Kamin

Ferienhäuser mit Kamin