?>

Wo ist Wintersport in Deutschland möglich?

Schifahren daheim? Zum Schifahren müssen Sie nicht unbedingt nach Österreich oder in die Schweiz reisen, auch in heimatlichen Gefilden gibt es jede Menge Möglichkeiten zum Wintersport. Passende Ferienhäuser und Ferienwohnungen inklusive!  

Wintersport im Schwarzwald  

Vom Dezember bis in den März hinein herrschen im Südschwarzwald gute Bedingungen für Ski alpin, Langlauf, Snowboarden und Schneeschuhwandern. Mit Höhenlagen von 1.000 bis 1.400 Metern sind die Skiregionen Feldberg, Belchen, Hinterzarten, Titisee-Neustadt und Todtnau besonders beliebt. Todtnau gilt als die Wiege des deutschen Schneeschuhsports – hier wurde 1891 der erste Skiklub in Deutschland gegründet. In Hinterzarten, dem Olympiastützpunkt für Skispringer, informiert das Schwarzwälder-Skimuseum rund um den weißen Sport und die lokalen Skigrößen. Titisee-Neustadt glänzt mit der Hochfirstschanze, der größten Naturschanze Europas. Hier finden jährlich im Januar/Februar die Weltcup-Springen statt. Bedeutendstes Wintersportzentrum des Schwarzwaldes ist der Feldberg, mit mehr als 60 km Pisten. In allen Wintersportgebieten des Südschwarzwaldes können Sie zwischen zahlreichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen wählen.

Der Mittlere Schwarzwald rund um Schonach ist bei guten Schneeverhältnissen ein Ziel für Langläufer, im Nordschwarzwald bieten sich die Kammlagen an der Schwarzwaldhochstraße an. Im gesamten Schwarzwald sorgen um die 150 Lifte und Seilbahnen sowie zahlreiche Skischulen und Skiverleihe für eine gute Infrastruktur. Ferienhäuser und Ferienwohnungen stehen Ihnen in allen Wintersportgebieten des Schwarzwaldes zur Auswahl. 

Wintersport im Allgäu  

Im Allgäu zeigt sich das Winterwunderland von seiner schönsten Seite. Rings um Ihr Ferienhaus finden Sie ein wahres Wintersportparadies: von spektakulären Abfahrten und Familienpisten bis hin zu Anfängerhügeln, Langlauf-Loipen und Rodelbahnen – für jeden ist etwas dabei. Und wer mit Wintersport nichts am Hut hat, macht eine gemütliche Schneeschuhwanderung oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Die besten Skipisten finden Sie dort, wo die Berge am höchsten sind, wie z.B. in Oberstdorf, Bad Hindelang und Oberstaufen im Oberallgäu sowie Pfronten im Ostallgäu.

In Oberstdorf erwarten Sie von Dezember bis Mai über 100 Pistenkilometer für jede Könnerstufe. Das Skigebiet Oberjoch und Unterjoch in Bad Hindelang punktet mit breiten Familienabfahrten und ist deshalb bei Familien mit Kindern sehr beliebt. In Oberstaufen locken vier Skigebiete, kilometerlange Langlaufloipen und urige Berghütten, und in Pfronten warten zahlreiche Pisten, Loipen und Rodelbahnen. Buchen Sie Ihre Ferienwohnung rechtzeitig, denn die Unterkünfte sind heiß begehrt. Statt im Ferienhaus können Sie hier auch im selbstgebauten Iglu übernachten.  

Video: Wintersport Ski Snowboard Bayern Deutschland: Die schönsten Wintererlebnisse im Berchtesgadener Land

Wintersport im Berchtesgadener Land  

Allein rund um Berchtesgaden liegen 60 Pistenkilometer in sechs Skigebieten in Höhen zwischen 600 und 1.874 Metern. Von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung ist es zur Piste nicht weit!

Als eines der besten Skigebiete im Berchtesgadener Land gilt das Jenner am Königssee, wo eine Kabinenbahn die Skifahrer zur Bergstation auf 180 m Höhe hinaufbringt. Wenn Sie gut Ski fahren, sind Sie hier richtig, denn man sagt: „der Kenner fährt zum Jenner“. Das kleine Skigebiet Götschen oberhalb des Ortes Bischofswiesen punktet als vielseitiges Familienskigebiet und ist auch für Anfänger bestens geeignet. Das Gebiet ist Regionalzentrum im Olympiastützpunkt Berchtesgaden und Austragungsort nationaler und internationaler Skiwettbewerbe. Mit einem Ferienhausurlaub mit Familie liegen Sie hier genau richtig. Ein weiteres Familienskigebiet ist das Hochschwarzeck in Ramsau bei Berchtesgaden. Für Langläufer bietet das Berchtesgadener Land mehr als 100 Kilometer Loipen. Zu den schneesichersten gehören die Loipen auf dem Hochplateau Scharitzkehl am Obersalzberg, und im Langlaufzentrum Aschauerweiher in Bischofswiesen können Sie dank einer beleuchteten Stadionrunde auch abends noch Ihre Runden drehen. Wie wäre es mit einer entschleunigenden Schneeschuhwanderung? Zahlreiche Anbieter rund um Berchtesgaden bieten geführte Touren in die Berge an. Die Schuhe werden gestellt. Loslegen können Sie quasi direkt vor der Tür Ihres Ferienhauses.  

Wintersport im Erzgebirge  

Größtes Wintersportzentrum im östlichen Erzgebirge ist Altenberg. Auf dem Hausberg des Kurortes, dem knapp 830 m hohen Raupennest, befindet sich ein 500 m langer Abfahrtshang mit mehreren Abfahrten. Da er in einer Waldschneise liegt, gilt er als schneesicher, und dank vollständiger Beleuchtung können Sie hier außer sonntags bis 22 Uhr Ski fahren. Rodeln Sie gerne? Altenberg gilt als Rodelhauptstadt Sachsens! Wenn Sie lieber auf Langlaufskiern  stehen, warten in der Region über 90 km gespurte Loipen auf Sie. Im Kurort Altenberg finden Sie garantiert die passende Ferienwohnung.  

Wintersport im Harz  

Der Wurmberg, Niedersachsens höchster Berg, bietet zahlreiche Wintersportmöglichkeiten für die ganze Familie: Abfahrtspiste, Langlaufloipen, Rodelbahnen, Freestyle-Gelände und Winterwanderwege. Machen Sie eine geführte Schneeschuhwanderung durch den verschneiten Oberharz und erleben Sie die Umgebung dabei in Ihrer ganzen winterlichen Schönheit. Sie möchten die Winterwunderwelt ja nicht nur auf den Pisten oder durch die Fenster Ihres Ferienhauses sehen!

Im Ski- und Rodelzentrum Hohegeiß finden Sie neben Abfahrtspisten einen Rodellift für Groß und Klein, gespurte Loipen, einschließlich einer beleuchteten ca. 3 km langen Rundloipe, wunderschöne Winterwanderwege und eine Natureisbahn, auf der Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen angeboten werden. Am Wochenende können Sie an einer Fackelwanderung teilnehmen. Das Bergdorf Hohegeiß, mit 642 m einer der höchsten Orte im Harz, liegt im Landkreis Goslar. Ein Ferienhausurlaub im winterlichen Harz verspricht viel Abwechslung!    

Suchen Sie Ferienhäuser in Deutschland?

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland

Ferienhaus in Norddeutschland

Feinsandige Badestrände, Steilküsten, tiefblaue Seen und weite Heidelandschaften - Urlaub im Ferienhaus an der Nord- und Ostseeküste verspricht Erholung pur.

Ferienhaus in Norddeutschland

Ferienhaus in Mitteldeutschland

Naturwunder, spektakuläre Flusstäler und zahlreiche Rad- und Wanderwege - lassen Sie sich auf diese wunderbare Reise entführen und genießen mit allen Sinnen.

Ferienhaus in Mitteldeutschland

Ferienhaus in Süddeutschland

Vom Schwarzwald und Bodensee bis zu den bayerischen Alpen – Süddeutschland bietet tiefe Wälder, hohe Gipfel und klare Seen. Ihr Ferienhaus erwartet Sie!

Ferienhaus in Süddeutschland

Ferienhaus am Meer

Strände und Wattenmeer an der Nordsee, weiße Sandstrände an der Ostsee – im Norden Deutschlands erwartet Sie ein abwechslungsreicher Ferienhausurlaub am Meer.

Ferienhaus am Meer

Ferienhäuser am See

Lassen Sie den Stress und die Hektik des Alltags hinter sich! Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus am See. Das verspricht Ruhe und Erholung pur!

Ferienhäuser am See
Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Hund

Ferienhäuser mit Pool mieten

Ferienhäuser mit Pool mieten

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhaus mit Sauna

Ferienhäuser mit Kamin

Ferienhäuser mit Kamin