?>

Deutschlands schönste Einkaufsstraßen – hier macht Shoppen richtig Spaß

Shoppen wird mittlerweile von vielen Menschen nicht mehr nur als „Mittel zum Zweck“ angesehen. Sowohl Männer als auch Frauen zelebrieren es regelmäßig, sich auf die Suche nach neuen Klamotten, Alltagsaccessoires und Co. zu machen.  

Der Erfolg einer Shoppingtour steht und fällt natürlich auch mit der passenden Umgebung. Deutschland bietet in diesem Zusammenhang viele wunderschöne Shoppingmeilen, die durch jeweils durch ihre besondere Atmosphäre hervorstechen.

Es muss nicht immer die berühmte Kö oder der Ku‘damm sein. Deutschland hat noch viele weitere, schöne Einkaufsstraßen zu bieten, die Kultur und Moderne miteinander verbinden und dementsprechend auch zum Sightseeing einladen.  

Die Friedrichstraße in Bonn 

Die Friedrichstraße gehört zu den moderneren Einkaufsstraßen Deutschlands. Nach ihrer Sanierung wurde sie im Jahre 2007 als neuer Abschnitt der Fußgängerzone eröffnet.

Was vorher noch – oft etwas abwertend - als „Hinterhof“ bezeichnet wurde, ist heute zu einer wichtigen Anlaufstelle für Touristen und Einheimische geworden. Hier erwartet den Besucher bei Weitem nicht nur „Mainstream“. Vielmehr lassen die verschiedenen Feinkostläden, Antiquitätengeschäfte und Modehäuser ein vollkommen neues Einkaufserlebnis zu.

Im Sommer wartet die Stadt noch mit einem ganz besonderen Highlight auf. Hier sorgt ein Mix aus Kultur und kulinarischen Genüssen dafür, dass diese besondere Straße von einer noch individuelleren Seite erlebt werden kann. Im Rahmen dieses sommerlichen Events entschließen sich auch viele Geschäfte dazu, ihren Kunden spezielle Sonderangebote zu offerieren. Es lohnt sich dementsprechend, ein wenig zu stöbern.  

Die Hauptstraße in Heidelberg 

Zum Ende der 1970er Jahre wurde die Hauptstraße in Heidelberg für die Autos gesperrt. Touristen und Einheimische schlendern hier dementsprechend auf einer mittelalterlichen Straße, die von einer Vielzahl an bunten Fachwerkhäusern und Geschäften gesäumt wird. Doch auch mit Hinblick auf den Sightseeing Faktor hat die Hauptstraße in Heidelberg einiges zu bieten.

So gilt es, beispielsweise bei einer kurzen Shoppingpause, beeindruckende Bauten, wie zum Beispiel das Rathaus oder die Providenzkirche zu bestaunen und möglicherweise für einen kurzen Moment innezuhalten.    

Video: Made in Germany | Europas größte Einkaufsmeile -- die Schildergasse in Köln

Die Wettergasse in Marburg 

Auf der Suche nach einem Mix aus Geschichte, Kultur und Einkaufserlebnis? Dann lohnt es sich, die Wettergasse in Marburg aufzusuchen. Hier warten nicht nur verschiedene Geschäfte aus den unterschiedlichsten Bereichen darauf, erkundet zu werden.

Besonders beeindruckend sind in diesem Zusammenhang auch immer wieder die imposanten Bauten der Stadt. Sie stammen aus unterschiedlichen Epochen und laden dementsprechend zu einer Reise in die Vergangenheit ein.

Ein ganz besonderes Fotohighlight ist unter anderem das gotische Rathaus. Zeitweise vermittelt es den Eindruck, dass sich der Betrachter auf einer Art Zeitreise befindet. Auch wenn es sich bei der Wettergasse um eine der bekanntesten Einkaufsstraßen der Region handelt, geht hier alles auf angenehm-ruhige Weise zu.

Wer keine Lust auf Klamottenshopping hat, kann natürlich auch einen Ausflug in die kleineren Geschäfte oder auf den Markt wagen und das regionale Flair noch ein wenig mehr genießen.  

Die Schildergasse in Köln 

Wer als Tourist einmal in Köln war, muss sie gesehen haben: die Schildergasse. Vergleichsweise eng (vor allem an den Wochenenden), dafür aber umso liebenswerter und mit einer gesunden Portion „Kölscher Lebensfreude“.  

Das Bild wird hier eher von modernen, bekannten Kaufhäusern und kulinarischen Angeboten geprägt. Dennoch gibt es auch viele Lädchen mit einem besonders individuellen Charme, die auf regionale Produkte und Co. setzen.  

Vor allem an den Wochenenden sollte auch der Party-Faktor nicht unterschätzt werden. Hier bleibt in der Regel niemand lange allein. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, hier öfter auf Junggesellenabschiede zu treffen, hoch. Wer hiermit – und mit einer vergleichsweise hohen Grundlautstärke – kein Problem hat, ist hier gut aufgehoben.  

Die Brandenburger Straße in Potsdam 

Hierbei handelt es sich um ein absolutes Must-See für Touristen. Doch auch die Einheimischen lieben ihre Brandenburger Straße. Die bekannte Shoppingmeile zeichnet sich durch ihre eher großzügigen Abmessungen und ihr breitgefächertes Angebot an Läden aus.  

Ein stressfreies und gemütliches Bummeln ist hier allein schon aufgrund der Tatsache möglich, dass hier keine Autos fahren dürfen.  

Aufgrund all dieser besonderen Charakteristika hat sich die Brandenburger Straße schnell zu einer Art „Herzstück“ entwickelt. Auch immer wieder interessant: ein Blick auf die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Anger in Erfurt 

Beim Anger handelt es sich um eine Shoppingstraße, deren Geschichte bis weit in die Vergangenheit zurückverfolgt werden kann. Schon im 12. Jahrhundert spielte dieser Bereich für den Austausch untereinander und für den Handel eine zentrale Rolle. Wer dementsprechend Lust auf eine kleine Zeitreise hat, kommt hier definitiv auf seine Kosten. Trotz der zahlreichen Shoppingangebote hat es der Anger geschafft, viel von seinem ursprünglichen Charme zu bewahren.

Kunstliebhaber dürften sich vor allem an den gotischen Details erfreuen. Wer sich auf der Suche nach möglichst vielen Geschäften an einem zentralen Ort befindet, sollte den „Anger 1“ aufsuchen. Es lohnt sich jedoch auch definitiv, hin und wieder einen Blick in die verschiedenen Seitenstraßen zu werfen.

Niederburg in Konstanz 

Wer an Konstanz denkt, denkt oft an den Bodensee und daran, dass hier vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Aber: die Stadt Konstanz eignet sich auch ideal dazu, um im Rahmen einer Shoppingtour erkundet zu werden. Hier reihen sich moderne, bekannte Geschäfte an kleine Lädchen.

Der Besucher profitiert dementsprechend von einem angenehmen Mix und hat gleichzeitig die Möglichkeit, die zahlreichen alten Häuser zu bestaunen. Vermutlich ist es genau dieses wunderschöne Gesamtkonzept, das dafür sorgt, dass viele Menschen, die einmal durch diese Gassen gebummelt sind, zu Stammbesuchern werden.

Doch auch wenn es sich bei diesem Fleckchen Erde um einen besonderen Touristenmagneten handelt, hat es Konstanz geschafft, authentisch und – in gewisser Weise auch urig – zu bleiben.

Die Frankfurter Zeil 

Mitten in Mainhatten gelegen, lädt die berühmte Zeil zu stundenlangen Shoppingerlebnissen ein. Wer sich stärken möchte, sucht eines der zahlreichen Cafés auf. Ansonsten dominiert ein Mix aus hessischer Gemütlichkeit und modernem Lifestyle. Ideal für Familien: unweit der Zeil öffnet der Frankfurter Zoo, mitten in der Stadt, seine Pforten.           

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ein Ferienhaus in Deutschland mieten

Ein Ferienhaus in Deutschland mieten

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte in ganz Deutschland - z. B. im weiß-blauen Urlaubsparadies Bayern, im hippen Berlin, in der vulkanischen Eifel, im sagenumwobenen Harz, in der malerischen Mecklenburgischen Seenplatte, an der wilden Nordseeküste, der erholsamen Ostseeküste oder im immergrünen Schwarzwald.

Ferienhaus Deutschland

Ferienhaus auf den Ostfriesischen Inseln: Natur, Wind, Sand und Gezeiten

Ferienhaus auf Sylt: Herrliche Dünenlandschaften und feinste Sandstrände

Ferienhaus im Hunsrück

Ferienhäuser am Bodensee: Mildes Klima und viel Sonne