Skiurlaub

Im winterlichen Ferienhausurlaub locken Pisten und Loipen am Alpenrand, im Schwarzwald, im Harz und im Erzgebirge. Wenn Sie noch nicht Skifahren können, machen Sie einen Kurs!  

Skifahren im Allgäu  

Skiurlaub in Deutschland bietet Wintersportparadiese für alle! Unabhängig davon, wo Sie im Allgäu ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mieten, Sie finden ringsum ein Wintersportparadies mit Skipisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden: von spektakulären Abfahrten über Familienpisten bis hin zu Anfängerhügeln. Dabei gilt: die besten Skipisten befinden sich dort, wo die Berge am höchsten sind.

Im beliebten Skiort Oberstdorf im Oberallgäu finden Sie mehr als 100 Pistenkilometer für jede Könnerstufe sowie mehrere Skischulen. Mit breiten Familienabfahrten punkten die Skigebiete Oberjoch und Unterjoch in Bad Hindelang. In Oberstaufen liegen vier Skigebiete für Anfänger und Profis, ein Ski-Kinderland sowie eine Skischule. Vom Ferienhaus zur Piste sind es nur wenige Auto- oder Gehminuten.   

Wintersport im Berchtesgadener Land  

Möchten Sie Ihren Skiurlaub in Berchtesgaden verbringen? Dann heißt es vor der Tür vom Ferienhaus: „auf die Skier, fertig, los“, denn rund um den Ort liegen 60 Pistenkilometer in sechs Skigebieten in Höhen zwischen 600 und 1.874 Metern. Sie haben die Qual der Wahl! Wenn Sie noch unsicher auf den Brettern stehen, melden Sie sich in einer der Skischulen in Berchtesgaden zum Skikurs an.

Video: Sudelfeld Ski - Skiurlaub Sudelfeld nahe München

Sind Sie so richtig gut im Skifahren? Dann nichts wie hin zum Jenner. Das Skigebiet am Königssee gilt als eines der besten im Berchtesgadener Land. Nicht umsonst heißt es: „Der Kenner fährt zum Jenner“. Als vielseitiges Familienskigebiet ist Götschen oberhalb des Ortes Bischofswiesen bekannt, das auch für Anfänger bestens geeignet ist. Im Skiegebiet Götschen können Sie unter zahlreichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen wählen. Ideal für Familien ist auch das Hochschwarzeck in Ramsau bei Berchtesgaden.

Stehen Sie lieber in Loipen als auf der Piste? Im Berchtesgadener Land finden Sie mehr als 100 Kilometer Langlauf-Loipen, wobei die Loipen auf dem Hochplateau Scharitzkehl am Obersalzberg zu den schneesichersten gehören.  

Skifahren im Schwarzwald  

Im Südschwarzwald herrschen von Dezember bis März gute Bedingungen für Ski alpin und Langlauf. Beliebt bei Wintersportlern sind die Skiregionen Feldberg, Belchen, Hinterzarten, Titisee-Neustadt und Todtnau mit Höhenlagen von 1.000 bis 1.400 Metern. Wussten Sie übrigens, dass in Todtnau 1891 der erste Skiklub Deutschlands gegründet wurde? Wenn das kein Grund ist, dort auf die Pisten zu gehen oder einen Skikurs zu machen!

Bedeutendstes Wintersportzentrum des Schwarzwaldes ist der Feldberg, mit mehr als 60 km Pisten. Ferienhäuser und Ferienwohnungen finden Sie in allen Wintersportgebieten des Südschwarzwaldes.

Bei guten Schneeverhältnissen ist der Mittlere Schwarzwald rund um Schonach ein Ziel für Langläufer, im Nordschwarzwald bieten sich die Kammlagen an der Schwarzwaldhochstraße an. Im gesamten Schwarzwald sorgen um die 150 Lifte und Seilbahnen sowie zahlreiche Skischulen und Skiverleihe für eine gute Infrastruktur.   

Wintersport im Erzgebirge  

Nicht nur am Alpenrand und im Schwarzwald können Sie Skifahren, sondern auch im östlichen Erzgebirge in Sachsen. Größtes Wintersportzentrum ist Altenberg. Dort befindet sich auf dem knapp 830 m hohen Raupennest eine 500 m lange Piste mit mehreren Abfahrten. Da die Piste in einer Waldschneise liegt, gilt sie als schneesicher. Dank Beleuchtung können Sie hier von Montag bis Samstag sogar bis 22 Uhr Ski fahren. Rodeln statt Skifahren? Altenberg ist die Rodelhauptstadt Sachsens! Da es in der Region über 90 km gespurte Loipen gibt, können Sie nach Herzenslust Langlaufen. In Altenberg finden Sie garantiert das passende Ferienhaus.  

Wintersport im Harz  

Skifahren können Sie auf Niedersachsens höchstem Berg, dem Wurmberg (971 m), auf dem neben Abfahrtspisten auch Langlaufloipen und Rodelbahnen liegen. Am Fuß des Berges liegt auf 570 m Höhe Braunlage, wo die Wurmbergseilbahn startet. In dem Ort wurden 1883 die ersten Skier hergestellt und sieben Jahre später das Schulfach „Skifahren“ eingeführt. Nutzen Sie Ihren winterlichen Ferienhausurlaub in Braunlage dazu, Skifahren zu lernen, falls Sie es noch nicht können. Im Ort liegt eine Skischule.

Im ca. 12 km weiter südlich liegenden Skizentrum Hohegeiß finden Sie Abfahrtspisten und gespurte Loipen, einschließlich einer beleuchteten, etwa 3 km langen Rundloipe. Das Bergdorf Hohegeiß ist mit 642 m einer der höchsten Orte im Harz.    

Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland