Wangerooge

Das Nordseeheilbad im niedersächsischen Wattenmeer ist die östlichste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Das autofreie Eiland punktet mit feinen Sandstränden und viel unberührter Natur. Ein Ferienhausurlaub auf der Insel ist Entschleunigung pur!  

Das kleine Ostfrieseneiland Wangerooge wirbt als Erholungsinsel, Familieninsel, Aktivinsel und Urlaubsinsel. Zur offenen Meerseite finden Sie feine Sandstrände, so weit das Auge reicht, zur Landseite Marschland und Watt, in der Inselmitte Dünen und viel unberührte Natur. In puncto Ferienhaus haben Sie die Qual der Wahl. Sie können Ihren Urlaub auf der 8,5 Kilometer langen und 2,2 Kilometer breiten Insel sogar in einer Ferienwohnung auf dem Bauernhof verbringen! Wangerooge bietet Erholung auf der autofreien Ostfrieseninsel.

Strände auf Wangerooge  

Hauptbadestrand der Insel ist der Burgenstrand direkt unterhalb der Strandpromenade. Seinen Namen hat er der Tatsache zu verdanken, dass er viel Platz und Sand für den Bau von Sandburgen bietet. Egal, wo Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung liegt, es sind nur wenige Gehminuten zum Strand und zum bequemen Strandkorb. Auf der Insel stehen den Badegästen zwar über 1.000 Strandkörbe zur Verfügung, da dieses Sitzmöbel aber heiß begehrt ist, sollten Sie es vorab reservieren.

Wenn Sie Wassersport mögen, sind Sie am Surfstrand an der Unteren Promenade (West) gut aufgehoben. Hier können Sie Kajak fahren, Wind- und Kitsesurfen sowie Katamaran-Segeln. Kajaks, SUP Boards und das Equipment zum Surfen erhalten Sie am Strand, das Katamaran-Segeln („Catfahren“) lernen Sie in einem Kurs vor Ort. 

Sie reisen mit Hund? Dann fühlen Sie und Ihr vierbeiniger Urlaubsgefährte sich am Hundestrand am östlichen Ende des Burgenstrandes wohl. In zahlreichen Ferienwohnungen auf Wangerooge ist Ihr Hund gerne gesehener Gast!  

Video: Wangerooge - Nordseeinsel ohne Eile

Und bei Schietwetter?  

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, müssen Sie den Tag nicht griesgrämig im Ferienhaus verbringen. Ziehen Sie Gummistiefel und Regenmantel an und marschieren Sie zur Meerwasser-Erlebnisbad Oase an der Oberen Strandpromenade. Dort kommt die ganze Familie auf 950 Quadratmetern auf ihre Kosten. Geboten werden Hallenbad mit Meerwasser, Riesenwasserrutsche und Wasserkanone, Plantschbecken mit Familienzimmer, Whirlpools, Geysire, Sauna, Dampfbad, ein kleiner Außenbereich mit Tauchbecken und vieles mehr. Hier ist Abwechslung garantiert! 

Die Bezeichnung Nordseeheilbad verdankt Wangerooge der Thalasso-Therapie, bei denen Algen, Schlick, Meerwasser und Meeressalze zur Anwendung kommen. Gönnen Sie sich eine Thalasso-Anwendung oder eine wohltuende Massage in der Thalasso-Oase! Bei jedem Wetter!   

Sehenswertes auf Wangerooge  

Wahrzeichen der kleinen Insel ist der 56 Meter hohe Westturm, der einst als See- und Landmarke diente. Heute wird er als Jugendherberge genutzt. Wer weit oben im Turm schläft, hat garantiert ein Zimmer mit Aussicht! Wie wäre es mit einer Nacht Auszeit von der Ferienwohnung? Das älteste erhaltene Gebäude Wangerooges ist der Leuchtturm aus dem Jahr 1856, in dem sich das Heimatmuseum der Insel befindet. Steigen Sie die 161 Stufen zur Aussichtsplattform hinauf – Ihre Mühe wird mit einem grandiosen Blick über die Insel und das Wattenmeer belohnt! Alles Wissenswerte zum Watt erfahren Sie im Nationalpark-Haus Rosenhaus, das auch Radtouren und Themenwanderungen für Groß und Klein anbietet. Auf der Insel gibt es mehrere Radverleihe – garantiert liegt einer in der Nähe Ihres  Ferienhauses.

Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland