Wellness in Deutschland

Thermalquellen im Schwarzwald, Moorbäder im Allgäu oder Thalasso an der Nordsee? Entspannung für Körper, Geist und Seele kommt im Ferienhausurlaub nicht zu kurz!  

Wellness wird im Urlaub groß geschrieben, ist aber weit mehr als nur Sauna und Massage. Haben Sie schon einmal die wohltuende Wirkung von Moorbädern, Thermalquellen, schwefelhaltigen Vulkanquellen und Thalasso probiert?   

Entspannen in Thermalquellen im Schwarzwald  

Haben Sie ein Ferienhaus im Schwarzwald gebucht? Dort profitieren Sie von der Kraft der Thermalquellen, die besonders reich an Mineralien sind. Besonders im Nordschwarzwald finden Sie zahlreiche Thermalbäder. Bekanntester Kurort ist Bad Wildbad, dessen Thermalwasser heilende Wirkung hat und besonders wohltuend für Rücken und Gelenke sein soll. Gönnen Sie sich im Ferienhausurlaub eine Wellness-Auszeit in einer der Thermen wie z.B. dem Palais Thermalbad, eines der schönsten Bäder Europas mit Saunalandschaft und großem Wellness-Center. Eines der beliebtesten Thermalbäder ist die Paracelsus Therme in Bad Liebenzell mit Felsendampfgrotte und Saunablick auf die Burg Liebenzell. Im Thermalbad Bad Rotenfels erwartet Sie ein großer Saunapark mit Felsensauna und Eisgrotte, und im Thermalbad Bad Rippoldsau, dem höchst gelegenen Moor- und Mineralbad im Schwarzwald, erleben Sie jahrhundertealte Badetradition. Das Wasser der Thermalquelle ist hier 32°C warm. Haben Sie ein Ferienhaus in Baden-Baden gebucht? In der Caracalla Therme finden Sie 12 von Marmorsäulen und Glas umgebene Thermalquellen. Wandern und Wellness im Schwarzwald – das wird ein erholsamer Ferienhausurlaub!  

Thalasso an der Nordsee  

Thalasso ist die Behandlung von Beschwerden und Krankheiten mit Meerwasser – der Begriff ist aus dem altgriechischen Wort „thálassa“ abgeleitet und bedeutet Meer. Die Thalasso-Therapie nutzt für den Menschen wichtige Mineralstoffe, Proteine, Spurenelemente und Vitamine, die im Meerwasser und Meersalz, in Algen sowie im Schlick enthalten sind. Diese wirken heilend bei Atemwegserkrankungen, chronischen Hautkrankheiten sowie bei Erschöpfungszuständen und Stress. Weltweit größter Anbieter von Thalassotherapien ist Frankreich. In Deutschland befindet sich das größte Thalasso-Zentrum auf Norderney. Haben Sie dort ein Ferienhaus gebucht? Probieren Sie Thalasso mal aus! Im „bade:haus“ erleben Sie das Meerwasser in all seiner Vielfalt: Im 32°C warmen Bewegungsbad mit Massage, im 42°C warmen Feuerbad, im Kaltbad (14°C), unter Wasserfallduschen aus sechs Metern Höhe, als Meerwasser-Dampfbad, auf warmen Wasserliegen, im 36°C warmen Salzbad mit einem Salzgehalt wie im Toten Meer und im 34°C warmen Außenbad mit Massagedüsen.

Video: Thalasso – Mehr als Wellness am Meer

Weitere Thalasso-Zentren finden Sie auf Baltrum, in Cuxhaven, auf Helgoland, Juist, Langeoog, Wangerooge und zahlreichen anderen Orten an der Nordsee. Nutzen Sie die Thalssso-Anwendungen – so kommen Sie gut erholt aus dem Ferienhausurlaub zurück.  

Kneippenkuren und Moorbäder im Allgäu  

Im Allgäu werden Wassertreten nach Kneipp und Moorbäder groß geschrieben. Sebastian Kneipp, der „Wasserdoktor von Wörishofen“ (19. Jh.), wurde mit seiner aus fünf Säulen bestehenden Lehre „Wasser, Bewegung, Kräuter, gesunde Ernährung und innere Harmonie“ weltberühmt. Das „Kneippen“ stärkt Körper, Geist und Seele. Seine bekannteste Heilmethode ist das Wassertreten, das sich positiv auf Immunsystem und Kreislauf auswirkt. Haben Sie ein Ferienhaus im einem der zahlreichen Allgäuer Kneipp-Orte wie z.B. Oberstdorf, Bad Wörishofen, Füssen etc. gebucht? Dann probieren Sie das Wassertreten unbedingt einmal aus!

Machen Sie Ferienhausurlaub im oberschwäbischen Alpenvorland? Dort liegt Bad Wurzach mit dem ältesten und modernsten Moorheilbad Baden-Württembergs und dem größten intakten Hochmoor Mitteleuropas, dem Wurzacher Ried. Die heilende Wirkung des Moors wird in Bad Wurzach bereits seit 1936 angewandt. Ein frisch zubereitetes Moorbad ist hilfreich bei Gelenk- und Rückenbeschwerden, löst Verspannungen und reduziert Stress.

Da das Moor eine typische Kulturlandschaft des Allgäus ist, werden Moorbäder auch in Oberstdorf, Leutkirch und anderen Orten angeboten. Gönnen Sie sich die wohltuende Wirkung eines Moorbads!  

Vulkanische Thermalquellen in der Eifel  

Haben Sie ein Ferienhaus in der Eifel gebucht? Dann relaxen Sie mal in einer Thermalquelle mit schwefelhaltigem Wasser. Zum Beispiel in der Vulkaneifel Therme in Bad Bertrich. Der Ort ist von sieben erloschenen Vulkanen umgeben. Dort können Sie in Deutschlands einziger Glaubersalztherme abtauchen, was für wohltuende Entspannung sorgt. Das Wasser ist 32°C warm und voller Mineralstoffe. Auch an anderen Orten in der Eifel sprudeln heiße Thermalquellen mit schwefelhaltigem Wasser tief aus der Erde. In den Ahr-Thermen in Bad Neuenahr kommt das Wasser aus 359 m vulkanischer Tiefe. Ein Bad in dem mineralreichen Thermalwasser verstärkt die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. In der Eifel-Therme Zikkurat in Mechernich sind die Becken mit wohltuender Salzsole angereichert, ebenso in der Therme Euskirchen. Gönnen Sie sich im Ferienhausurlaub ein Bad in der Therme oder eine der angebotenen Anwendungen.    

Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland