Rafting

Lieben Sie spritzig-nasse Outdoor-Abenteuer auf reißenden Flüssen? Probieren Sie Rafting, wenn Sie Ferienhausurlaub am Alpenrand in Bayern oder im Schwarzwald machen.  

Beim Rafting befahren Sie mit einem robusten Schlauchboot wildes Gewässer. In den Booten für 4-12 Personen steuern Sie durch tosende Stromschnellen – da kann es schon mal passieren, dass Sie bei dem wilden Ritt über das Wasser aus dem Boot fallen. Schwimmen sollten Sie für diesen Fall deshalb können, körperlich fit sein auch! Sie wollten Rafting schon immer mal probieren? Im Ferienhausurlaub haben Sie die Möglichkeit dazu!

Die Ausrüstung (Neoprenanzug, Helm und Rettungsweste) erhalten Sie bei einer geführten Tour vor Ort vom Anbieter, feste Schuhe, die nass werden dürfen, müssen Sie selbst mitbringen. Vergessen Sie Sonnenschutz und Sonnenbrille nicht!  

Rafting für Anfänger  

Wenn Sie den Wassersport mit Adrenalin-Kick noch nie gemacht haben, wählen Sie eine einfache Tour. Auf der Iller im Allgäu werden zahlreiche Anfänger-Touren angeboten, die sich für Familien mit Kindern ab 6 Jahren eignen. Paddeln Sie z.B. von Oberstdorf Richtung Sonthofen. Das Wasser ist nicht ganz so wild, verschafft aber trotzdem ein paar Nervenkitzel.

Haben Sie ein Ferienhaus im Chiemgau gebucht? Auch dort finden Sie einfache Familien-Rafting-Touren. Anbieter finden Sie in beiden Regionen vor Ort. In den Berchtesgadener Alpen lernen Anfänger im Rafting Center in der „Rafting Fun-Erlebnistour“ die Welt der Wildwassertouren kennen.  

Video: Rafting auf dem Lech direkt neben dem Allgäu / Bayern

Rafting im Allgäu  

Zu den Klassikern unter den Rafting-Touren im Allgäu gehört die Halbtagestour auf der Iller. Bevor Sie ins Raft steigen erhalten Sie von einem Guide eine ausführliche Sicherheitseinweisung. Er erklärt Ihnen auch die richtige Paddeltechnik, so dass Sie die  Wildwasserfahrt so richtig genießen können. Es kann nichts passieren, und wenn doch, die Guides sind nicht weit – sie begleiten Sie in Kajaks.

Weitaus rauer als auch der Iller ist das Rafting auf dem wilden Lech. Diese Tour ist nichts für Anfänger – die Strömung ist stark, Wellen und Stromschnellen gibt es unendlich viele. Etwas Erfahrung im Rafting sollten Sie daher schon mitbringen. Ob einfache oder schwere Tour – der Ferienhausurlaub ist actiongeladen!  

Rafting in Oberbayern  

Haben Sie ein Ferienhaus in Oberbayern gebucht? Hier sorgt der Oberlauf der Isar für nervenkitzelige Rafting-Touren. Besonders die 11 km lange Strecke zwischen Lenggries und Bad Tölz bietet Adrenalin-Kicks. Weitaus wilder ist die Kategorie-3-Stromschnelle an der Isarburg, an der das Schlauchboot einen kleinen Wasserfall hinunter rast. Halten Sie sich gut am Boot fest! Machen Sie Ferienhausurlaub im Berchtesgadener Land? Dann nehmen Sie doch an einer geführten Rafting-Tour auf der Saalach teil. Die ist allerdings nichts für schwache Nerven und schlechte Schwimmer. Vor Beginn der Tour müssen Sie einen Schwimmtest absolvieren. 

Rafting im Schwarzwald  

Die 72 km lange Murg im Nordschwarzwald ist auf weiten Strecken ein rauschender Wildfluss. In der Gemeinde Forbach liegt in einem felsigen Tal ein Flussabschnitt mit zahlreichen Stromschnellen. Hier befindet sich die Adventure World Murgtal Arena, wo Rafting-Touren durch die tosenden Stromschnellen angeboten werden. Wenn Sie das Abenteuer reizt, machen Sie während Ihres Ferienhausurlaubs im Schwarzwald einen Ausflug in die Arena und lernen Sie den actiongeladenen Outdoor-Sport kennen!   

Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland