Ammersee

Rings um den oberbayerischen See finden Sie Badefreuden, Wassersport, Unterhaltung und Kultur, aber auch Beschaulichkeit und Ruhe und mit Sicherheit das richtige Ferienhaus!  

Zusammen mit dem Starnberger See, Pilsensee, Wörthsee und Weßlinger See ist der Ammersee Teil der „Kulturlandschaft Fünfseenland“. Das lange und schmale türkisblaue Gewässer südlich von München bietet im Sommer großartige Badebedingungen. Rund um den See liegen zahlreiche größere und kleinere Badeplätze sowie eine große Auswahl an Ferienwohnungen.  

Badestrände am Ammersee  

Durch seine flachen Strände ist der Ammersee ideal für Familien mit Kindern. Besonders am Freibadestrand in Stegen am Nordende des Sees reicht der Flachuferbereich bis weit in den See hinein. Einer der schönsten Strände liegt in der Herrschinger Bucht am östlichen Ufer, wo es bei guten Windverhältnissen auch hervorragende Surfbedingungen gibt.

Sie möchten im Ferienhausurlaub Surfen lernen? Dann sind Sie in Eching am nördlichen Seeufer richtig, denn dort gibt es eine Surfschule. In Schondorf am Westufer genießen Sie nostalgisches Flair, denn im Strandbad des Café Forster stammen die Badekabinen aus den 1930er Jahren. Hier finden Sie auch Liegestühle und Sonnenschirme und im See einen Sitzbalken – zu diesem müssen Sie allerdings erst ein Stück weit hinausschwimmen. Das Strandbad Utting, ebenfalls am Westufer, lockt mit einem 10 Meter hohen Sprungturm und einem Biergarten und der Ortsteil Holzhausen mit einer großen Badewiese. Dießen, am südwestlichen Ufer, verfügt über weitläufige Badewiesen, und der Ortsteil Riederau über ein Strandbad mit 10.000 m2 Fläche und einen herrlichen Blick auf das berühmte Kloster Andechs auf der gegenüberliegenden Seite des Sees. Ferienhäuser und Ferienwohnungen finden Sie an allen Ufern des Ammersees.  

Video: Ammersee in Bayern von Drohne - SCHÖNSTER SEE DEUTSCHLANDS

Künstlerparadies Ammersee  

Nicht nur Badefreuden genießen Sie rund um den 16 km langen und über 5 km breiten See, sondern auch jede Menge Kultur. In Herrsching erwarb der Maler Ludwig Scheuermann 1888 das Areal des heutigen Kurparks und ließ dort am Seeufer eine Villa im Stil italienischer Adelspaläste errichten, die er als Ferienhaus nutzte. Die Scheuermann-Villa wird heute Kurparkschlösschen genannt, ist Eigentum der Gemeinde und wird für kulturelle Zwecke genutzt. Vielleicht findet während Ihres Ferienhausurlaubs am Ammersee ja eine Kunstausstellung statt?

Auch Utting und Holzhausen wurden Dank ihrer idyllischen Lage am See im frühen 20. Jahrhundert zu beliebten Künstlerrefugien. In Holzhausen siedelten sich um 1900 Künstler der Münchener Künstlergemeinschaft „Die Scholle“ an und verbrachten in ihren „Atelier-Sommerhäuschen“ den Sommer zum Malen, Zeichnen und Feiern. Der kleine Ort wurde bald als Künstlerdorf bekannt. Besuchen Sie während Ihres Ferienhausurlaubs das Künstlerhaus Gasteiger. In dem kleinen Museum der ehemaligen Villa des Künstlerpaares Sophie und Mathias Gasteiger finden von April bis Oktober sonntags wechselnde Ausstellungen statt.  

Kloster Andechs  

Machen Sie einen Ausflug zum Kloster Andechs, das über 700 Meter hoch auf dem Heiligen Berg über dem Ostufer thront. An welchem Ufer Ihre Ferienwohnung auch liegt, der älteste Wallfahrtort Bayerns ist weniger als eine halbe Autostunde entfernt. Schauen Sie sich die Wallfahrtskirche an, besuchen Sie den Andechser Klostergarten, nehmen Sie an einer Führung durch die Brauerei teil, wo Sie sich mit der Brautradition der Benediktiner vertraut machen. Möchten Sie alle sieben Sorten der Andechser Klosterbiere probieren? Das können Sie im Rahmen einer Bierverkostung im Klostergasthof.  

Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ferienhäuser in ganz Deutschland mieten

Ein Ferienhausurlaub im eigenen Land ist abwechslungs- und facettenreich. Im Norden locken die Nord- und Ostsee, im Landesinneren Mittelgebirge mit üppigen Wäldern, Nationalparks, romantische Fluss- und Seenlandschaften, und im Süden die Berge.

Ferienhäuser in Deutschland