?>

Canyoning

Der Name der actiongeladenen Outdoor-Sportart steht für vertikales Schluchtenwandern. Sie klettern an steilen Felswänden, seilen sich in wilde Schluchten ab, rutschen durch Felsrinnen und waten durch eiskaltes Wasser. Canyoning im Ferienhausurlaub verspricht jede Menge Adrenalinkicks!  

Canyoning in Deutschland ist eiskaltes Wasser & Adrenalin pur. Wenn Sie ein Ferienhaus im Allgäu, Südbayern oder im Schwarzwald mieten, fit im Klettern, schwindelfrei und trittfest sind und das Abenteuer lieben, sollten Sie Canyoning unbedingt einmal ausprobieren. Es gilt als Risikosport, aber verschiedene Anbieter vor Ort haben abwechslungsreiche Anfängertouren im Programm, die auch für Familien mit Kindern geeignet sind. Für die Tour brauchen Sie einen Neoprenanzug, Helm und Klettergeschirr, was die Canyioning-Veranstalter aber zur Verfügung stellen.  

Canyoning in den Allgäuer Alpen  

Machen Sie Ferienhausurlaub am Fuße der Allgäuer Alpen? Dann ist es zu einigen der schönsten Bergschluchten des Landes nur ein Katzensprung. Zu den beliebtesten Canyoning-Touren gehört die Tour in der engen Starzlachklamm zwischen Sonthofen-Winkel und Topfenalpe mit Abseilern bis 14 m, Sprüngen bis 5 m und 18 m langer Rutsche. Die zunehmende Enge in der Klamm macht die Tour ziemlich abenteuerlich. Während Sie am Anfang der Tour als Gruppe noch nebeneinander stehen können, gibt es im Mittelteil so enge Abschnitte, dass Sie diese nur allein passieren können.

Im Oberallgäu führt eine spektakuläre Tour durchs hochgelegene Gunzesrieder Tal, wo Sie sich an bis zu 12 Meter hohen Steilstufen abseilen und durch spiegelglatte Felsrinnen rutschen. Hohe Felsen dienen als Sprungtürme, von denen die Wagemutigen in Gebirgswasserbecken springen. Schwimmen sollten Sie beim Canyoning schon können!

Wenn Sie noch nie an einer Canyoning Tour teilgenommen haben, buchen Sie eine Einsteigertour. Hier werden Sie Schritt für Schritt mit einem Abseiltraining ans Canyoning herangeführt. Abhängig von der Tour seilen Sie sich hier ebenso wie Fortgeschrittene an Felsen und Wasserfällen ab, springen in Wasserbecken, rutschen über glatte Felsen und schwimmen durch die Engstellen der Schlucht. Anders als bei einer Fortgeschrittenentour im Allgäu können Sie hier jedoch zu jedem Zeitpunkt aussteigen, wenn eine Herausforderung zu groß sein sollte.  

Video: Canyoning in der Starzlachklamm, im Allgäu in Bayern, ActionCam Sony HDR

Canyoning in Südbayern  

Mit ihren unzähligen Schluchten sind die Deutschen Alpen geradezu prädestiniert für spannende Canyoning-Touren. Haben Sie ein Ferienhaus in der Zugspitzregion gemietet? In der Zugspitz Arena liegen viele wasserreiche Schluchten, in denen Touren angeboten werden, die für Nervenkitzel sorgen. Da die Grenze zu Österreich direkt über die Berggipfel verläuft, finden einige geführte Touren auch in den Tiroler Stuibenfällen statt. Hier seilen Sie sich direkt am Wasserfall ab!

Im Berchtesgadener Land ist die Almbachklamm zwischen Ettenberg und Maria Gern eine der beliebtesten Schluchten für Canyoning und mit Abseilhöhen bis zu 6 m und Sprüngen bis 9 m auch ideal für Einsteiger. Im Lattengebirge zwischen Bad Reichenhall und Berchtesgaden lädt die Kesselbachschlucht zum Canyoning ein, wo Sie während der Tour eine herrliche Aussicht auf das Saalachtal haben.

Möchten Sie etwas ganz Außergewöhnliches erleben? Dann nehmen Sie an einer Mondschein-Canyoning-Tour in Bad Reichenhall teil. Die eingeschaltete Lampe auf Ihrer Stirn weist Ihnen den Weg durch die Schlucht.   

Schwarzwald  

Auch im Ferienhausurlaub im Schwarzwald bieten sich Möglichkeiten für Canyoning. Die Touren sind zwar nicht so spektakulär und mit Adrenalinkicks verbunden wie in den Alpen, dafür sind Sie für jeden, der fit und trittfest ist, zu schaffen. Eine beliebte Tour ist die Flussbett-Wanderung bei Forbach im Murgtal, bei der Sie über Felsen, Bäume und Wasser klettern und springen. Sie schwimmen durch Wasserpassagen und machen Abseilaktionen, können schwierige Stellen als Anfänger jedoch umgehen. Bei der geführten Tour erfahren Sie nebenher interessante Geschichten zur wild-romantischen Landschaft des Murgtals. Anbieter finden Sie vor Ort in der Touristeninformation. Einen Neoprenanzug brauchen Sie nicht, festes Schuhwerk und Sachen, die nass werden können, sind jedoch ein Muss.

Weitere Aktivitäten für Ihren Ferienhaus Urlaub in Deutschland:

Golf in Deutschland

Golf in Deutschland

Radwege und Radfernwege

Radwege und Radfernwege

Skiurlaub in Deutschland

Skiurlaub in Deutschland

Wandern und Wanderwege

Wandern und Wanderwege

Canyoning

Actiongeladene Outdoor-Sportart, perfekt für Abenteurer. Eiskaltes Wasser & Canyoning versprechen im Ferienhausurlaub die besten Adrenalinkicks!

Canyoning

Paragliding

Möchten Sie einmal wie ein Vogel über Wälder, Wiesen und Seen fliegen? Machen Sie im Ferienhausurlaub einen Paragliding Schnupperkurs oder Tandemflug!

Paragliding
Angeln in Deutschland

Angeln in Deutschland

Rafting in Deutschland

Rafting in Deutschland

FKK

Freikörperkultur hat in Deutschland eine lange Tradition. Ob Ihr Ferienhaus an einem Binnensee, an der Nord- oder Ostsee liegt, auf Nacktbadestrände müssen Sie im Ferienhausurlaub nicht verzichten.

FKK

Paintball

Taktischer Mannschaftssport mit knalligen Farbkugeln – das actiongeladene Spiel bringt eine Megaportion Spannung in den Ferienhausurlaub!

Paintball

Surfen

An den Stränden von Nordsee und Ostsee sowie an vielen Binnenseen erwarten Sie optimale Bedingungen fürs Kitesurfen, Wellenreiten und Windsurfen.

Surfen

Tauchen

Lust zu tauchen? Machen Sie im Ferienhausurlaub einen Tauchkurs und entdecken Sie die Unterwasserwelt der Nord- und Ostsee sowie der deutschen Seen.

Tauchen

Wellness in Deutschland

Thermalquellen im Schwarzwald, Moorbäder im Allgäu oder Thalasso an der Nordsee? Gönnen Sie sich Entspannung für Körper, Geist und Seele im Ferienhausurlaub!

Wellness in Deutschland