?>

Ferienhäuser in Deutschland am Strand

Den Strand direkt vor der Tür Ihres Ferienhauses. Das klingt traumhaft, nicht wahr? Träumen Sie nicht länger davon, mieten Sie ein Strandhaus an einem der endlos langen Sandstrände an der Nord- und Ostsee.

An der Nord- und Ostseeküste finden Sie zwar jede Menge Ferienhäuser am Meer, aber tatsächlich liegen die wenigsten direkt am Strand. Dennoch haben Sie in einigen Orten an der Ostsee und auf Sylt eine kleine Auswahl!

Vom Ferienhaus direkt an den Strand

Von den meisten Strandhäusern ist es bis zum Wasser nur ein Katzensprung. So wie im Ostsee-Resort Olpenitz in Schleswig-Holstein. Dort sind es von den Terrassen der hübschen weißen Strandvillen gerade mal 10 Meter zum Strand. Mehr Nähe zum Meer geht nicht! Spielt das Wetter mal nicht mit, sorgen Kaminofen und Whirlpool in der Villa für Behaglichkeit.  

Die einzigartige Lage eines Strandhauses so nah am Wasser hat jede Menge Vorteile. Am Morgen steht kein langer Marsch zum Strand an, der mitunter sehr mühsam sein kann, wenn Sie sich bepackt mit Strandmatten, Badetüchern, Sonnenschirm und anderen notwendigen Strandutensilien auf den Weg machen. Wenn Sie am Mittag Hunger haben, brauchen Sie nicht auf die überteuerten Mahlzeiten im Strandrestaurant zurückgreifen, denn es sind ja nur wenige Meter zum Strandhaus. Dort kochen Sie in der gut ausgestatteten Ferienhausküche und essen mit der Familie mit Blick zum Strand zu Mittag. Nach dem Essen sind Sie schnell wieder am Strand oder machen es sich mit einem Buch auf der Terrasse im Liegestuhl gemütlich – das Meer haben Sie dabei immer in Sichtweite. Mit dieser Riesensandkiste direkt vor der Tür, können Ihre Kinder auch mal unbeaufsichtigt in unmittelbarer Nähe des Strandhauses spielen. Abends lädt die Nähe zum Wasser zu Strandspaziergängen ein, und am Abend sehen Sie von der Terrasse sogar den Sonnenuntergang über dem Meer.

Ferienhäuser in Deutschland am Strand buchen