Ferienhaus im Bayerischen Wald: Das grüne Dach Europas

In der größten Waldlandschaft Mitteleuropas liegen sprudelnde Quellen, kristallklare Seen, rauschende Wildbäche und der älteste Nationalpark Deutschlands mit über 130 Gipfeln, die höher als 1.000 Meter sind. Genießen Sie die Aussicht vom Balkon Ihres Ferienhauses im Bayrischen Wald - das grüne Dach Europas!

Das Mittelgebirge, das sich nördlich der Donau zwischen Regensburg und Passau erstreckt, wird in den Vorderen und Hinteren Bayerischen Wald unterteilt. Der Vordere Bayerische Wald liegt vor den Toren Regensburgs und lockt mit einer vielfältigen Landschaft mit Burgen, barocken Kirchen und Klöstern, zahlreichen beschilderten Rad- und Wanderwegen, Gewässern zum Angeln und Baden sowie viel Kunst und Kultur.

Das Gestein des Bayerischen Waldes ist sehr quarzhaltig, was zur Entwicklung der Glasindustrie führte. Noch heute werden hier mundgeblasene Glaswaren hergestellt. In Zwiesel, wo zahlreiche Glasherstellungsbetriebe liegen, können Sie den Glasbläsern bei der Arbeit zuschauen.

Im Hinteren Bayerischen Wald, an der Grenze zu Tschechien, befindet sich der Nationalpark Bayerischer Wald, der mit seinen Wäldern, Wiesen, Bergbächen, Felsen, Mooren und einer Fauna von über 10.800 Arten eine einzigartige Naturlandschaft bildet. Größere Tiere wie Bären, Elche, Luchse, Wildschweine, Wisente und Wölfe leben in großräumigen Gehegen im 250 Hektar großen Tierfreigelände bei Neuschönau.

Nicht weit davon befindet sich einer der längsten Baumwipfelpfade der Welt – 1.300 Meter führen zum „Baumei“ auf 44 Metern Höhe, das einen fantastischen Ausblick über die Waldwipfel, von denen im Nationalpark der Große Rachel mit 1.453 m der höchste ist, bis zu den Alpen bietet.

Für Ferienhaus Urlauber bietet der Nationalpark ein hervorragend markiertes Wanderwegenetz von rund 350 km mit Rundwegen, Streckenwegen und Fernwanderwegen für alle Schwierigkeitsgrade sowie kurzen Erlebniswegen, wie den durch das Urwaldgebiet Hans-Watzlik-Hain, wo imposante Baumriesen und die älteste Tanne Europas zuhause sind oder die Kurzwanderung auf dem Eiszeitlehrpfad zum sagenumwobenen Rachelsee.

Für Radfahrer gibt es ein über 200 km langes Radwegenetz, und im Winter lädt der Nationalpark zum Langlauf und Schneeschuhwandern ein.

Ausgewählte Ferienhäuser aus unserer Datenbank: