?>

Ferienhaus auf den Nordfriesischen Inseln: Frische Luft mit einer ordentlichen Prise Salz

Grüne Deiche, grasende Schafe und lange Sandstrände sind die Merkmale der Inseln Amrum, Föhr, Pellworm, Sylt und Nordstrand. Vor der Küste Schleswig-Holsteins mitten im Wattenmeer gibt es frische Luft mit einer ordentlichen Prise Salz. Ein Ferienhaus auf den Nordfriesischen Inseln verspricht Erholung pur!

Die Nordfriesischen Inseln sind eigentlich nur viereinhalb, da das Seeheilbad Nordstrand seit seiner Eindeichung 1987 als Halbinsel zählt. Die einstige Marschinsel westlich von Husum ist über einen vier Kilometer langen Damm mit dem Festland verbunden. Breite Sandstrände suchen Ferienhaus Urlauber hier vergebens, dafür lockt der begraste Deich als Liegewiese, die sich Badegäste mit den Schafen teilen. Aber keine Sorge, es gibt auch abgezäunte Bereiche!

Westlich von Nordstrand liegt Pellworm – auch hier fallen grüne Wiesen und Weiden statt Sandstrand ins Auge - und fast fünfmal so viele Schafe wie Einwohner. Dafür warten mehrere hundert Leihfahrräder auf Gäste, die sich in die Pedale schwingen und das 6 km lange und 7 km breite Eiland umrunden. Kreisförmig um Pellworm gruppieren sich die zehn Halligen, die der Husumer Dichter Theodor Storm einst „schwimmende Träume“ nannte. Mehrstündige geführte Wattwanderungen führen zu den kleinen Marschinseln.

Nordwestlich hinter den Halligen liegt Amrum. Dank der 10 km2 großen Sandbank „Kniepsand“ gibt es hier Sand bis zum Horizont. Die wandernde Nordseesandbank ist einer der größten Strände Europas und erinnert im Sommer doch tatsächlich etwas an die Sahara. Mit ihrem kilometerlangen Strand und ihrer urwüchsigen Dünenlandschaft ist Amrum die perfekte Insel zur Entspannung und Entschleunigung.

Die Insel Föhr, die dank ihrer geschützten Lage hinter Amrum, Sylt und den Halligen eine weniger starke Brandung hat und mit üppiger Vegetation und endlos langen weißen Sandstränden glänzt, wird gern die „friesische Karibik“ genannt.

Die nördlichste der Inselgruppe ist Sylt, mit knapp 100 km2 das größte der Eilande. Die Insel gilt unbestritten als Königin unter den Nordseeinseln und glänzt mit langen Sandstränden, gewaltigen Dünenlandschaften, einzigartigen Kliffen und weiten Heideflächen.

Ausgewählte Ferienhäuser aus unserer Datenbank: